Pages Navigation Menu

Hier blogge ich rund um die Themen Social Media, Online Marketing und soziales Netzwerken.

Die Bitten einer Fanseite an ihren Besitzer

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten, 22 Sekunden

Die Bitten einer Fanseite an ihren Besitzer

Wenn eine Fanseite reden könnte, dann hätte sie bestimmt so einiges zu erzählen. Eventuell würde sie sich sogar beschweren, weil sie zu oft vernachlässigt wird oder weil man ihr Dinge aufbürdet, die man seinem besten Freund nicht zumuten würde. Eine kleine amüsante Auflistung soll helfen, den Sinn und Zweck einer Fanseite besser zu verstehen und gegebenenfalls mal umzudenken.
 

Die Bitten einer Fanseite an ihren Besitzer

1. Ich bin 24 Stunden am Tag für dich präsent, mache  keine Pause, habe keinen Urlaub und bin auch nie krank. Bitte denke daran,wenn du stolz mit mir angeben möchtest,dass ich auch lebendig wirke und nicht wie ein entsorgtes altes Spielzeug, was niemand mehr haben möchte.Immerhin präsentiere ich dein Unternehmen, deine Website pflegst du doch auch?

2. Bitte achte darauf, dass ich dich auch per mobiler Version stolz mache, denn viele User gehen per Smartphone, Ipad oder anderen mobilen Endgeräten ins Internet. Lege bitte dein Augenmerk, dass mein Impressum rechtssicher eingebracht wurde und wir keinen Ärger bekommen können.

3. Geh doch auch mal mit mir spazieren, es gibt so viele andere tolle Fanseiten, mit denen ich mich unterhalten und austauschen kann. Das macht mir Spass und ich fühle mich nicht so schrecklich alleine. Wie soll uns denn jemand wahrnehmen, wenn wir immer nur unter uns sind?

4. Blamiere mich nicht, indem du selber auf unsere gemeinsamen Beiträge ein Gefällt mir gibst, das sieht echt doof aus und hinterlässt für andere den Eindruck, als wüsstest du nicht,was du tust. Klopfe dir nicht jeden Tag selbst auf die Schultern , sondern lass dies andere für dich machen.

5. Verabreiche unseren Fans doch öfters mal LSD, lass sie L achen oder S sparen oder D azulernen. Lass sie das Gefühl bekommen, dass es sich wirklich lohnt, an Bord zu sein. Natürlich möchten wir, dass man unsere Produkte kauft oder unsere Dienstleistung in Anspruch nimmt. Das erreichen wir aber nicht, wenn wir immer nur Eigenwerbung posten. Das ist laaaaaaangweilig!

6. Bedanke dich ab und zu mal dafür, das du so tolle und treue Fans hast, die unsere Beiträge teilen und weiter empfehlen. Booshaka zum Beispiel zeigt dir genau an, welcher Fan aktiv bei uns ist. Belohne diesen aktivsten Fan mit einer kleinen Überraschung denn kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Guten Freunden gibt man ein  Küsschen, oder zwei oder drei…

7. Bestrafe mich nicht, indem du mich zwingst, mein hübsches Aussehen mit einer unnatürlichen Schönheitsoperation zu verschandeln. Ich brauche keine Fans, die dafür bezahlt werden, auf irgendeiner x-beliebigen Seite dabei zu sein, nur weil man ihnen ein paar lumpige Kröten dafür gibt. So was macht mich hässlich und unansehnlich, willst du das wirklich? Zudem kann man mir diese missratene Schönheitsoperation ansehen, es gibt genug Tools, wo man genau erkennen kann, wie eine Fanseite wächst, woher diese Fans kommen und schon fallen wir wirklich unangenehm auf.

8. Langweile mich nicht, indem du immer wieder auf´s Neue erzählst, dass man dringendst unsere Produkte oder Dienstleistungen kaufen muss, das lockt keine Katze hinter´m warmen Ofen hervor. Erzähle lieber was man sonst Tolles mit uns machen kann und verpacke diese Botschaft(en) in einem raffiniertem Outfit. Flirte mit unseren Fans, mach sie an und schon wirst du sehen, das man unsere Postings gerne liest. Mit viel Glück empfehlen sie unser sexy Outfit weiter, indem sie uns ihren Freunden zeigen. Sei keine graue Maus, sein nicht 08/15, sei mutig und probiere des öfteren mal was aus. Nur so bleiben wir wirklich interessant!

9. Zeige jedem, dass wir zusammengehören oder schämst du dich etwa mit mir? Wenn du mich immer nur versteckst, wird kaum jemand erfahren, dass wir ein Paar sind. Bitte schlage mich aber nicht gedankenlos deinen Freunden vor, indem du auf (Lade deine Freunde ein, diese Seite mit „Gefällt mir “ zu markieren) klickst. Solche Vorschläge kommen zu oft am Tag und mach einer reagiert auf diese lieblose Vorstellung einfach nicht. Bist du stolz auf mich, dann verpacke meine Vorstellung in eine nette Botschaft wie: “ Interessieren euch News und Informationen rund um das Thema xxx? Prima, mit meiner Fanseite habe ich mich genau darauf spezialisiert. Vielleicht schaut ihr mal vorbei?“ Aggressive Werbung ist out und interessiert niemanden. Mach dir mal Gedanken, mit welcher raffinierten Vorstellung du gerne Fan einer anderen Seite würdest.

10. Versuche nicht, mich in diesen Like gegen Relike Gruppen vorzustellen, das interessiert dort niemanden, wer wir sind und was wir machen. Am Ende haben wir zwar eine große Anzahl an scheinbar interessierten Fans, doch sobald wir posten, kommen kaum Reaktionen. Das ist eine richtige Strafe für mich und fühlt sich ebenfalls wie eine misslungene Schönheitsoperation an. Masse statt Klasse hat noch nie Erfolg gebracht.

11. Wenn du ein Gewinnspiel veranstalten möchtest, achte darauf, dass du dich an ein paar kleine Regeln hälst. Ich werde sonst zum Gespött der Leute und man kann mich zudem noch abstrafen. Ich möchte aber nicht, nur weil du nicht nachgedacht hast, bestraft werden.

Die Checkliste für ein Facebook Gewinnspiel

Gewinnspiel-Infografik3

12. Bitte reagiere zeitnah auf Kommentare  und Anmerkungen. Immerhin sind unsere Fans neugierig, stellen Fragen und möchten einfach mitreden. Wenn du sie nicht beachtest, fühlen sie sich nicht ernstgenommen. Behandelst du deine Kunden vor Ort genauso? Wenn du nicht reagierst, warum hast du mich dann ins Leben gerufen? Diese Zeit hättest du uns beiden ersparen können.

13. Investiere ab und an mal etwas Geld, indem du ein paar Mal die Beiträge hervorhebst. Aber bitte nur in die, die es wirklich wert sind. Unterstreiche diesen Beitrag mit Bildern die Emotionen wecken. Bilder sagen mehr als Worte 😉

14. Denke immer daran, dass du nicht einfach einer anderen Fanseite / Website Bilder wegnimmst, um dann in einem eigenständigen Posting die Lorbeeren einzusacken, die bereits jemand anderem zuteil wurden. Bildurheberrechte sind ein empfindliches Thema und manch andere Fanseite ist damit schon fies aufgefallen. Nebenbei bemerkt kann das ganz schön teuer werden.

15. Behalte immer im Hinterkopf, dass Suchmaschinen unsere Beiträge ebenfalls auslesen können. Wenn wir gefunden werden möchten, dann lege deinen Focus bitte auch auf entsprechende Keywords.  Mit deiner Website betreibst du doch auch Suchmaschinenoptimierung oder etwa nicht?

16. Hashtags sind keine illegalen Drogen, sie sind auch nicht schädlich und sind auch bestimmt  keine Computerviren!  Auch bei Facebook kann man in der Suche zu einem bestimmten Begriff gefunden werden. Beschäftigst du dich mit dem Thema Schmuck, dann hashe doch auch dementsprechend so. Möchtest du in einem bestimmtem Ort gefunden werden, setze einfach das Rautezeichen davor. Du wirst sehen das es sogar Spaß macht, clever zu posten.

17. Wenn du Probleme mit den Texten hast hast oder einfach keinen logisch zusammenhängenden Beitrag  auf die Reihe bekommst, beauftrage professionelle Texter. Sie haben die Lizenz zum Gefundenwerden und sind wesentlich preiswerter als du denkst. Zumindestens kostet dich ein lieblos und nicht durchdachter Beitrag Zeit und Nerven, was haben wir beide von einem zusammengewürfelten Mischmasch aus Wörtern, den kein Mensch versteht?

18. Schau dir einfach andere Fanseiten an, wie sie ihr tägliches Dasein in den Griff bekommen. Halte dich genau wie in der Veltinswerbung an den Slogan:“ Nur gucken, nicht anfassen!“  Klaue keine Ideen und sei kein Spielverderber indem du andere Fanseiten achtlos übergehst. Du brichst dir keinen Zacken aus der Krone wenn du Beiträge von anderen teilst.

19. Unser Posting verschwindet bereits nach 3 Stunden im Nirwana, sprich, kaum jemand findet uns dann noch. Bitte doch einfach unsere Fans unsere Beiträge zu abonnieren, damit sie benachrichtigt werden, sobald wir etwas posten. Aber überstrapaziere die Geduld unserer Fans nicht, indem du alle Nase lang ein Posting veröffentlichst. Das könnte als Spam angesehen werden.

Keine Updates einer Fanseite verpassen

Keine Updates mehr verpassen

 

20. Kein Meister ist jemals vom Himmel gefallen, du solltest zumindestens versuchen dir mit Mühe und Fleiss eine treue Fangemeinde aufzubauen.Denn von nichts kommt auch nichts und das wird immer so bleiben.

The following two tabs change content below.

Tina Gallinaro

Inhaberin bei Extrawerbung
Ich unterstütze kleine und mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg ins Social Web. Du hast Fragen zu den sozialen Netzwerken? Kontakt: Tel. +49 7356 9232929

13 Kommentare

  1. Schöne & gelungene Auflistung. Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass die geheimen Wünsche einer Fanpage auch vom Fanpagebetreiber erhört und auch umgesetzt werden.

  2. Klasse Fanseite!
    Das hast Du schön gesagt. Das sollte sich jeder Fanseiten-Betreiber hinter den Spiegel stecken.
    Gut das Du das mal gesagt hast, ich werde versuchen, meine Fanseite auch entsprechend zu behandeln.
    Dein Leser 😉

  3. Liebe Tina,

    sehr guter Artikel und tolle Tipps. Sehr wertvoll. Weiter so (y)

    Liebe Grüße aus Hannover sendet Dir,

    Matthias

    • Hallo Matthias, dankeschön für Dein Feedback. Es sollte mal ein süffig amüsanter Beitrag werden den jeder versteht und ein wenig zum nachdenken animiert 😉 Ich glaube das ist gelungen :-)

  4. Vielen Dank Tina für die tolle, humorvolle Aufbereitung dieses Themas.

    Sollte man all jenen „Experten“ zum Lesen geben, die immer noch den Tip geben, hööööchstens alle 14 Tage etwas auf der Fanseite zu posten. Ja, die gibt’s, erst unlängst wieder erzählt bekommen …

    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Hallo Claudia vielen lieben dank für Dein Feedback. Autsch, alle 14 Tage posten wäre der Untergang einer jeden Fanseite ;-/

  5. Danke für diese hilfreiche Auflistung. Werde sie im Sinn behalten.

  6. Ich habe selten so einen tollen Artikel zu diesem oft leidigen Thema gelesen – super, Daumen hoch.

    • Hallo Frau Pfannschmidt, vielen Dank für den virtuellen erhobenen Daumen 😉

  7. Sehr schöner Artikel,

    ich konnte mir so manches Schmunzeln nicht verkneifen.

    Viele Grüße aus Dresden

    Sammy

    • Hallo Sammy , vielen Dank für Dein Feedback.. Genau so sollte es sein , das man schmunzelnderweise trotzdem nachdenklich wird 😉

  8. Ufff,- das war ja wieder einmal eine geballte Ladung Wissen, vermittelt von der lieben Tina Gallinaro.
    Alles Gesagte ist von mir nachvollziehbar und mir verständlich.
    Nur an meinerseitigen sinnvollen Umsetzung hapert es nach wie vor, habe aber den festen Willen, all mein Tun und Lassen dahingehend zu optimieren, das auch ich irgendwann ein angenehmes Mitglied der Social-Media Gemeinde werde.
    Obwohl ich ja mitunter nicht umhin kann, gegen die Etikette/Netikette zu verstoßen.
    Das Medium hier reizt mich mitunter ungemein, es als meine „Speak-Corner“ zu nutzen, auch auf die Gefahr mit Risiken und Nebenwirkungen anschließend klar zu kommen 😉

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wissens-Schatz Social Media: 06.12.2013 - B2N Social Media Bremen - […] Extrawerbung: Die Bitten einer Fanseite an ihren Besitzer Was wäre, wenn Facebook-Fanseiten reden könnten? Einige würden wahrscheinlich so klingen.…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *